Fallbeispiel: Conversion Optimierung 

Das mittelständisches Traditionsunternehmen "Usacastud" entschließt sich, seine Produkte zukünftig über einen Online-Shop zu vertreiben. 




Die folgende Tabelle zeigt die Verteilung des Online Werbebudgets:
Jahresbudget: 60.000 €
Durchschnittlicher Warenkorbwert: 75€
 
  Kosten in € Besucher Sales Umsatz in € CR CPO
Banner

5.000

6000

25

1.875

0,42%

200,00

Affiliate-Marketing

10.000

15000

130

9.750

0,87%

76,92

PPC-Kampagnen

33.000

140000

1.500

112.500

1,07%

22,00

SEO

12.000

60000

400

30.000

0,67%

30,00

Gesamt

60.000

221000

2055

154.125

0,93%

29,20

 
Auf Basis dieser Ausgangssituation können verschiedene Potentialberechnungen angestellt werden.
Für dieses Fallbeispiel gehen wir davon aus, dass alle Maßnahmen qualifizierten Traffic liefern die Anzahl der Besucher proportional zum eingesetzten Budget steigt. In der Praxis unterliegen diese Kampagnen den verschiedensten Einflüssen, so dass sich die einzelnen Kampagnen über- und unterproportional verhalten würden.
In den Bereichen PPC, Affiliate und Bannerwerbung stellt dies jedoch den Idealfall dar. Im Bereich SEO könnte eine Verdoppelung des Budgets durchaus einen überproportionalen Anstieg der Visits nach sich ziehen.

Verdoppelung des Budgets bei gleichbleibender Conversion Rate:

 
  Kosten in € Besucher Sales Umsatz in € CR CPO
Banner

10.000

12000

50

3.750

0,42%

200,00

Affiliate-Marketing

20.000

30000

260

19.500

0,87%

76,92

PPC-Kampagnen

66.000

280000

3.000

225.000

1,07%

22,00

SEO

24.000

120000

800

60.000

0,67%

30,00

Gesamt

120.000

442000

4110

308.250

0,93%

29,20



Erhöhung der Conversion Rate durch Usability Verbesserungen um 0,5% bei gleichbleibendem Budget:

  Kosten in € Besucher Sales Umsatz in € CR CPO
Banner

5.000

6000

55

4.140

0,92%

90,58

Affiliate-Marketing

10.000

15000

206

15.413

1,37%

48,66

PPC-Kampagnen

33.000

140000

2.198

164.850

1,57%

15,01

SEO

12.000

60000

702

52.650

1,17%

17,09

Gesamt

60.000

221000

3161

237.053

0,93%

18,98

Fazit:

Durch die Erhöhung der Conversion Rate um 0,5 % wurde innerhalb eines Jahres bei gleichbleibendem Budget eine Umsatzerhöhung um 82.928 € erreicht. Der Cost per Order wurde von 29,20 € auf 18,98 € gesenkt.

Eine Erhöhung der Conversion Rate um 0,5 % ist in den meisten Shops nicht nur möglich, sondern eher wahrscheinlich. Das spezifische Potential hängt direkt von der Güte des Shops ab. Leider können Websitebetreiber die Güte ihres Shops selbst meist nicht einschätzen oder interpretieren ihre Zahlen falsch.

Das oben aufgezeigte Potential macht jedoch deutlich, dass sich die Investition in Usability-Verbesserungen sehr schnell auszahlt.

weiterführende Literatur

Bücher zum Thema Usability bei Amazon
 




1
  
Kontakt    Impressum
Startseite Tutorial Anbieterverzeichnis Blog